Ihr seid gewarnt, wer Ohren hat der höre und wer Augen hat der sehe, ... / Im Aufbau

Ruth Montgomery

Ihre Führer sagten ihr, sie solle nach einer ganz unvermeidlichen Verschiebung der Erdachse und der Erdkruste ungefähr zu Beginn des neuen Jahrhunderts schauen. Ungeachtet irgendwelcher Gedanken oder Taten von jenen in physischer Form und trotz aller Versuche der Wissenschaftler und Ingenieure, die Verschiebung zu verhindern, wird sie geschehen.

Der Polsprung hat seine Warnungen.

Die Umdrehung der Erde wird in den letzten Jahren dieses Jahrhunderts verlangsamt. Das Wetter wird sich in den meisten Gebieten verschlechtern. Die Stürme werden gewalttätiger, mit schlimmen Schneefällen, starken Böen und erhöhter Feuchtigkeit. Es wird ein Grollen unter der Erde geben, und die Bäume werden schwanken.

Kurz vor dem eigentlichen Polsprung wird es zwei spezifische Warnungen geben.

Der Ausbruch antiker Vulkane auf den Mittelmeerinseln, in Südamerika und Kalifornien wird zu Seuchen führen und wird, kurz nach den Erdbeben von großen Ausmaßen, die große Landmassen in Nordeuropa, Asien und Südamerika berühren, Flutwellen von monumentaler Größe provozieren.

Diese sind dann die Vorläufer des eigentlichen Polsprungs, und Tage und Nächte zuvor scheint die Erde sich sanft zu schütteln, als ob man ein Kleinkind in einem Kinderwagen besänftigen wollte.

Sie sagen, einige werden das als die Zeit erkennen, sich schnell von den Küsten und anderen exponierten Stellen fort zu bewegen, und während dieser Exodus passiert, gibt es zunehmende Erdbeben und vulkanische Eruptionen in flachen Gebieten, die vorher keine Zeichen von Kegeln gezeigt hatten.

Einige werden trotz des Alarms bleiben, weil sie nicht glauben, daß ein Polsprung geschehen wird, und einige werden sich weigern ihr Zuhause zu verlassen, weil sie entschieden haben, daß es eine gute Zeit ist, um zum Geist zurückzukehren.

Die Erde wird in ihrem Orbit vor dem Polsprung zögern. In Gebieten mit Tageslicht scheint die Sonne stillzustehen, und dann wird sie zurückrennen für die kurze Periode, während die Erde ihre neue Position relativ zur Sonne einnimmt. In Nachtgebieten werden die Sterne schwindelig am Himmel zu schwingen scheinen, und wenn der Tag anbricht, wird die Sonne anscheinend an der falschen Stelle des Horizonts aufgehen.

Jene, die einen sicheren Platz erreichen konnten, werden die Erdoberfläche erzittern und schütteln sehen, und an einigen Stellen wird sie zu einem Meer von kochendem Wasser. Wasser wird alles überströmen und viele Gebiete unserer heutigen Kontinente bedecken.

Gleichzeitige Explosionen unter der Erdkruste werden neues Land über die Oberfläche des Wassers bringen, und andere Gebiete werden vom Meer verschluckt. Wir bitten euch, ihr malt ein Bild von einer gigantischen Welle, höher als ein zehnstöckiges Haus, die auf die Küste zurast.

Unmöglich ihr zu entfliehen, somit ist es in diesem Moment des Terrors gut, die Furcht beiseite zu legen und an das Gute zu denken, das kommt, wenn man zum Geist kommt. Bekämpft die Furcht, und man ist über die Schlacht hinausgewachsen. Für die Überlebenden wird es Angst und Herzweh geben, doch auch Erheiterung, weil man der Wildheit der Natur widerstanden hat, und die meisten der übrig Gebliebenen werden fühlen, daß Gott sie zu einem Zweck gerettet hat.

Es wird einfach drastische Klimaveränderungen geben. Einige kalte Plätze werden warm und einige warme Plätze werden gefrieren. Zahllose Menschen, Tiere und Vögel werden zu Tode frieren wo sich die neuen Pole niedersetzen.

Wilde und verheerende Winde werden die meisten Strukturen über dem Boden wegfegen.

New York City wird verschwinden. Florida wird kaum überleben, außer als verstreute Inseln.

Die südlichen Staaten am Atlantik und am Golf von Mexiko werden drastisch verändert, einschließlich Teile von Texas.

Im Westen wird der Rest von Kalifornien unter den kochenden Wellen verschwinden.

Kanada wird in einer wärmeren Breite sein und viel davon wird relativ sicher vor Versinken oder Zerstörung durch Flutwellen sein, also kein schlechter Platz, wenn Überleben eure Wahl ist.

Washington DC wird verheert werden, aber nicht total zerstört, weil es nahe an den Bergen ist. Regierungsmitarbeiter werden in den dortigen vorbereiteten Unterkünften weitermachen, unter- und innerhalb der Felsen.

Virginia Beach wird seltsamerweise überleben, und die meisten anderen Seeorte verschwinden. Ganze Gebiete der östlichen und westlichen Vereinigten Staaten werden überflutet.

Hawaii gleitet ins Meer. Jene, die im physischen Körper bleiben wollen, denken daran, vor dem Polsprung ins Inland zu gehen.

Wir meinen nicht, daß die Älteren dem Sonnengürtel entfliehen sollten. Sie sollten lieber ernsthaft darüber nachdenken, ob es sich lohnt, in ihren letzten Jahren solche drastischen Veränderungen im Lebensstil zu machen. Die Zivilisation wird sich verringern, denn die Erdveränderungen machen Wasserkraftwerke, Häuser, Büros, Wolkenkratzer, Dämme, Raffinerien, Telefonleitungen, Hafenanlagen und mehr nutzlos oder zerstören sie ganz. Städte werden fürchterlich im Chaos sein.

Vorstädte werden die ersten Gebiete sein, die von erschöpften Flüchtlingen aus den Innenstädten bedrängt werden. Die Flüchtlinge stehlen und rauben, um ihre Körper am Leben zu erhalten. ….  Sie sagt, daß dem Streß standhalten und anderen helfen dem Fortschritt der Seele hilft. …

Heiterkeit und Liebe zu deinem Mitmenschen sind bedeutsam für die neue Welt, die sie vor uns liegen sieht. Sie sieht wie viele andere Autoren eine bessere Zukunft für die übrig Gebliebenen, und sie sieht ein Aufblühen der Zivilisation, in dem die besten menschlichen Instinkte voll zum Tragen kommen. Der Polsprung wird Gesinnungskontrolle und geschlossene Gesellschaften auslöschen, weil alle Leute für das Überleben zusammenarbeiten werden.

Man wird diese Erfahrung viel loben, also denkt nicht darüber wie eine teuflische Ära. Ihre Führer sagen, Millionen werden den Polsprung in ihren physischen Körpern überleben. Es wird eine interessante, faszinierende Erfahrung sein, voller Herausforderungen und Möglichkeiten.

Ihre Führer sagen, dieser Polsprung wird ein kosmisches Ereignis, etwas Großes zum Studieren, Beobachten und Helfen in unserem Teil des Universums. Somit werden die UFO- und Aliensichtungen zunehmen. Anscheinend gibt es viele irdische Organisationen, die von diesem Ereignis gewußt haben und sich Jahrzehnte lang darauf vorbereitet haben.

Diese Leute haben Früchte und Nußbäume gepflanzt und haben Getreide für die Zukunft gelagert. Einige lehren bereits grundlegende Überlebenstechniken, einige haben ihre Dokumente an sicheren Plätzen gelagert. Es wird sichere Gebiete geben. Wenn die Zeit kommt, werden diese durch Bruderschaften und inneres Gewahrsein bekannt gemacht, so daß jenen, die in physischer Form zu überleben wünschen, geholfen wird dorthin zu gelangen. …

Für viele Jahre ist jetzt ein stiller Trend herausgetreten. Einige lernen Bodennutzung, andere erwerben medizinisches Training oder Geburtshilfekenntnisse, lernen wie man Stoffen, Leder und Haut umgeht, entwickeln Kräutergärten, trocknen Früchte und Gemüse zur Konservierung, machen Tonware aus Ton, und entdecken wie man Wasserkraft nutzt, um Maschinen unabhängig vom Stromnetz zu betreiben. Jeder, der überleben will, tut gut daran, ein paar grundlegende Techniken zu lernen, die man mit anderen teilen kann.